Close

High Pressure Pescalization

Kaltgepresst. Säfte gemacht aus Kälte und Druck
Keine Hitze, hoher Druck und viel Liebe. Daraus sind unsere Säfte gemacht

linie_2_safterei_kaltgepresst_roh

Was ist HPP und wie funktioniert es?

Um unsere Säfte bis zu 4 Wochen haltbar zu machen benutzen wir die neueste Technologie, die HPP-Methode. HPP steht für High Pressure Pascalisation, also Hochdruckpasteurisierung. Dabei werden Lebensmittel in der Verpackung unter hohen Druck

gesetzt. Mikroorganismen wie Bakterien sterben dabei ab und können sich nicht mehr vermehren. Da diese schonende Methode ganz auf Hitze oder Chemie zur Konservierung verzichtet, sichert sie den Erhalt der Nährstoffe, ohne Qualitätseinbußen an Frische oder Saftgeschmack. 

Pascalisation (HPP) entschieden. Bei dieser Methode wird im Wasserbad auf die Saftflasche in einem Druckbehälter Druck von bis zu 6000 bar ausgeübt. Das tötet Bakterien und andere Keime ab.

team_safterei_kaltgepresst_roh3

Unsere Säfte bleiben bis zu 28 Tage haltbar, behalten dabei aber ihren frischen Geschmack. Auch der Gehalt an Vitaminen, Antioxidantien und Carotinoiden bei der Hochdruckbehandlung annähernd unverändert. Nach dem Befüllen kommen die geschlossenen Saftflaschen in ein Wasserbad, in dem sie unter Druck gesetzt werden. Durch eine hydraulisch bewegten Kolben oder indirekte Druckübertragung mittels eines Druckerzeugers oder einer Druckleitung wird dabei ein Druck bis zu 6000 bar erzeugt. Mit diesem Druck schneiden Wasserstrahlschneidsysteme durch Stahl als sei es Butter. Da bei solch hohem Druck Glas zerspringen würde, funktioniert dies nur in Plastikflaschen. Natürlich enthalten diese aber keine Weichmacher und wir benutzen ausschließlich Mehrwegflaschen. Hilf auch du der Umwelt, indem du deine Saftflaschen im nächsten Supermarkt zurückgibst!

pressure_kaltgepresst_safterei_roh_vegan_saftFür die HPP-Methode muss die Verpackung flexibel, druckfest und wasserdicht sein. Glas würde dem hohen Druck nicht standhalten und zerspringen. Deshalb haben wir uns schweren Herzens für die Verwendung von Plastikflaschen entschieden. Natürlich sind diese aber frei von Weichmachern und wiederverwertbar. Wir bitten dich darum, die leeren Flaschen beim nächsten Automaten zurückzugeben, der Umwelt zuliebe.

Schon direkt nach dem Pressen beginnen die Bakterien sich zu vermehren und Nährstoffe gehen verloren. HPP stoppt diesen Verfallsprozess nachweislich ohne negativen Einfluss auf Qualität und Frische. Das ist möglich, weil Vitamine und Aromastoffe kleinere Moleküle sind und dadurch weniger druckempfindlich. Es werden also nur die Stoffe zerstört, die zur Konservierung wichtig sind, wichtige Nährstoffe hingeben bleiben erhalten. Der Saft bleibt bis zu 4 Wochen frisch und geschmackvoll.

Was passiert mit den Inhaltsstoffen?

Schon direkt nach dem Pressen beginnen die Bakterien sich zu vermehren und Nährstoffe gehen verloren. HPP stoppt diesen Verfallsprozess nachweislich ohne negativen Einfluss auf Qualität und Frische. Das ist möglich, weil Vitamine und Aromastoffe kleinere Moleküle sind und dadurch weniger druckempfindlich. Es werden also nur die Stoffe zerstört, die zur Konservierung wichtig sind, wichtige Nährstoffe hingeben bleiben erhalten. Der Saft bleibt bis zu 4 Wochen frisch und geschmackvoll.

linie_2_safterei_kaltgepresst_roh

[ 100% NATUR | 100% ROH | 100% KALTGEPRESST | 100% OHNE ZUSÄTZE ]

Die Safterei UG natürlich trinken.
Send